Carl Lambertz: Sport- und Spielfigur

Carl Lambertz: Sport- und Spielfigur, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Carl Lambertz: Sport- und Spielfigur (Aluminium, Farbe, 1973).
Sporthallen Kronshagen, Suchsdorfer Weg 70, 24119 Kronshagen.

Beschreibung

An der Fassade der Sporthalle in Kronshagen hängt ein fantasievolles Kunstwerk des Malers Carl Lambertz, das wie eine Mischung aus Grafik und Skulptur erscheint. In mehreren Ebenen überlagern sich bemalte Formen aus Aluminium und ergeben das poetische und surreale Bild einer Figur mit einer Breite von rund sieben Metern. Die plastische Umsetzung erinnert an ausgeschnittene Spielfiguren, die mit Klammern zur einer beweglichen Form vereint sind. Die Bildsprache ist durch fließende Formen und lebhafte Farben gekennzeichnet und verbreitet eine fröhliche, unbeschwerte Stimmung. Teile der Figur sind wie Arme und Beine gezeichnet, während andere der Fantasie entsprungen sind.

Künstler

Carl Lambertz wurde 1910 in Düsseldorf geboren. Er studierte an der Kunstgewerbeschule und der Kunstakademie in Düsseldorf. 1953 bekam er einen Lehrauftrag an der Werkkunstschule Kiel, der heutigen Muthesiusschule. Er lebte in Groß Wittensee bei Rendsburg. 1996 starb er dort. Weitere Informationen (extern): Website des Ateliers Lambertz-Reese

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)