Gary Rieveschl: Feuersäule Vortex

Gary Rieveschl: Feuersäule Vortex, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Gary Rieveschl: Feuersäule Vortex (Edelstahl, Glas, 1972).
Rathausplatz, 24103 Kiel.

Beschreibung

Zu besonderen Anlässen füllt sich das achteckige Objekt aus Glas und Edelstahl mit Leben: Eine lodernde Flamme im Inneren scheint dann in ständiger Bewegung zu sein. Möglich macht dies eine komplizierte Technik in der Sockelzone. Das Objekt wurde 1972 anlässlich der Olympischen Segelwettbewerbe aufgestellt.

Künstler

Gary Rieveschl wurde 1943 in Cincinneti in Ohio geboren. Er studierte zunächst Kunstgeschichte an der Harvard University, dann 1964–1966 Bildende Kunst am Massachusetts Institute of Technology und an der Harvard University bei Rudolf Arnheim, James Ackermann, György Kepas und I. A. Richards.

Stöbern auf KUNST@SH

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)