Gerald Tischler: Durchbruch

Gerald Tischler: Durchbruch, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2017)

Daten zum Werk

Gerald Tischler: Durchbruch (Stahl, 2012).
Sudetenplatz / Gablonzer Straße, 24610 Trappenkamp

Beschreibung

Im Jahr 2012 fand in Trappenkamp die Ausstellung „Nord-Feuer“ statt und präsentierte unter freiem Himmel die Arbeiten von zwölf Metallgestaltern und Kunstschmieden. Die Stahlplastik „Durchbruch“ von Gerald Tischler verblieb danach dauerhaft auf dem Sudetenplatz und setzt dort im Ortbild einen eigenwilligen und wirkungsvollen Akzent. Aus rostrotem Altmetall entstanden zwei Stelen, deren wellenförmige Oberkanten optisch eine gemeinsame Linie bilden. Ein gebogener Stahlstrang windet sich durch mehrere Öffnungen im Metall und verbindet die beiden Stelen. An vier Durchbrüchen ist das Material sternförmig nach außen gebogen. Die Plastik stellt die gemeinsame Form und die Eigenheiten des Materials mit seinen deutlich sichtbaren Gebrauchs- und Altersspuren in den Mittelpunkt der Kunst und verweist auf die Tradition der Schmiedearbeit im Ort.

Künstler

Gerald Tischler ist Kunstschmied und Metallgestalter in Trappenkamp. In der ehemaligen Schmiede seines Großvaters Alfred Schmidt richtete er 2012 ein Schmiedemuseum ein. Weitere Informationen (extern): Website der Erlebnisschmiede Trappenkamp

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)