Hans Joachim Frielinghaus: Die Bürger im Park

Hans-Joachim Frielinghaus - Bürger im Park, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2017)

Daten zum Werk

Hans Joachim Frielinghaus: Die Bürger im Park (Bronze, 1985).
Rathausallee, Höhe Pellwormstraße, 22846 Norderstedt.

Beschreibung

Zwischen den Bäumen einer Parkanlage an der Norderstedter Rathausallee vergnügt sich eine kleine Gruppe: Eine Frau und zwei junge Kinder umkreisen auf einer gepflasterten Erhöhung einen metallenen Sonnenschirm. Bildhauer Hans Joachim Frielinghaus schuf eine heitere und unbeschwerte Skulptur, die von der Bewegung der drei Personen dominiert wird. Die Menschen blicken sich nicht direkt an, sondern scheinen im Spiel vertieft. Die Dynamik wird durch die gestreckten Arme aller drei unterstrichen, durch die die Beziehungen zueinander deutlich werden. Auch die vom Bildhauer kunstvoll modellierte Kleidung mit ihren schräg verlaufenden Bahnen verstärkt die Wirkung. Die dicht stehenden Bäume der Umgebung runden das ganze Ensemble ab und rahmen die Szene ein.

Künstler

Hans-Joachim Frielinghaus wurde 1937 in Stettin geboren. Nach einem Studium der Philosophie studierte er 1967–1970 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg bei Gustav Seitz. 1970–1971 studierte er am Royal College of Art in London. 1976–1977 erhielt er ein Stipendium für die Villa Massimo in Rom. Hans Joachim Frielinghaus lebt und arbeitet als Designer und Bildhauer in Hamburg. Plastische Arbeiten von ihm finden sich vor allem im Hamburger Raum, darunter an der Universität.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)