Jo Kley: Zwei Leitern

Jo Kley: Zwei Leitern, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2017)

Daten zum Werk

Jo Kley: Zwei Leitern (Anröchter Sandstein, 1995).
Straßenmeisterei Oldenburg, Rehkamp 2, 23758 Oldenburg in Holstein.

Beschreibung

Als Student der Bildhauerklasse von Jan Koblasa gewann Jo Kley 1995 den Wettbewerb zur „Kunst am Bau“ der Straßenmeisterei Oldenburg und setzte sich mit seinem Entwurf als „Neuling“ gegen eine Reihe von erfahrenen Kollegen durch. Die Umsetzung erfolgte dann direkt vor Ort. Seine Arbeit thematisiert das Durchdringen zweier Formen zu einer kraftvollen Einheit: Aus einem einzigen Steinblock entstand die Skulptur, die den Eindruck erweckt, sie wäre montiert. Die gekreuzten Elemente verweisen auf das Verkehrsnetz mit seinen unzähligen Knotenpunkten.

Künstler

Jo Kley wurde 1964 in Ulm/Donau geboren. Nach der Ausbildung zum Steinmetz und Steinbildhauer in Ulm studierte er 1991–1997 Bildhauerei an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel bei Jan Koblasa. Seit 1995 arbeitet er als freischaffender Künstler und hat an vielen internationalen Symposien und Ausstellungen teilgenommen. Jo Kley hat zahlreiche Skulpturen für den öffentlichen Raum gestaltet, die im Besitz von Kommunen, Firmen, Banken und privaten Sammlern sind. Der Künstler arbeitet und lebt mit seiner Familie in Kiel. Weitere Informationen (extern): Website von Jo Kley

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)