Rosa Treß: The Gate

Rosa Treß: The Gate, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2016)

Daten zum Werk

Rosa Treß: The Gate (Kastanienholz, 2016).
Skulpturengarten der Fachhochschule, Sokratesplatz, 24149 Kiel.

Beschreibung

Studierende der Fachhochschule Kiel, Mitarbeiter und Besucher des Campus treffen seit Herbst 2016 auf einen schwebenden Engel. Hierbei handelt es sich um die Skulptur „The Gate“, die Bildhauerin Rosa Treß aus dem Holz einer alten, fast hundertjährigen Kastanie fertigte. Nachdem die Kastanie gefällt werden musste, kehrte sie anschließend in Form mehrerer Skulpturen an den ursprünglichen Ort auf dem Campus zurück. Vier figürliche menschliche Skulpturen der Künstlerin verleihen der Grünanlage nun ein besonderes Ambiente, umgeben von einer neu angelegten Obstwiese mit alten Obstsorten.

Nicht nur die Seele des gewachsenen Baums bereichert den Ort, auch die filigran und feinfühlig gestalteten Skulpturen verleihen ihm eine eigene Aura. Dass die Figuren mit schwerem Gerät – der Kettensäge – von der Bildhauerin geschaffen wurden, überrascht angesichts des Detailreichtums und der Präzision der Arbeiten. Die Spuren des Arbeitsprozesses sind noch in der Oberfläche sichtbar und werden durch die unterschiedlichen farbigen Lasierungen des Holzes unterstrichen. Wie bei sensiblen Bleistiftzeichnungen, ergibt sich eine lebendige grafische Wirkung.

Bei der Holzskulptur „The Gate“ steht eine Gruppe von Menschen dicht gedrängt am Boden vor einem Tor, die Arme noch oben gestreckt. Über der Menge schwebt ein Engel, die Flügel in Richtung der Menschen haltend. Diese greifen danach und versuchen, aus dem Gedränge in eine hoffentlich bessere Zukunft zu gelangen. Das Kunstwerk lässt sich als einfühlsame Stellungnahme zur Situation der vor Krieg und Armut fliehenden Menschen lesen.

Künstler

Rosa Treß stammt aus Bad Oldesloe und ist seit langem als freischaffende Künstlerin tätig. Die gelernte Holzbildhauerin arbeitet seit circa zehn Jahren hauptsächlich mit der Kettensäge und kreiert damit filigrane Werke. Infos: Rosa Treß

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)