Sascha Kayser: Knallköppe

Sascha Kayser: Knallköppe, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Sascha Kayser: Knallköppe (Verschiedene Materialien, 2008).
Fachhochschule Kiel, Mehrzweckgebäude, Sokratesplatz 3, 24149 Kiel.

Beschreibung

Das dürfte brenzlig werden: Vier Männer in dunklen Anzügen stehen geschäftig mit Aktenkoffern und Tageszeitung in einer Reihe. Doch jeder von ihnen hat eine schwarze Bombe statt eines Kopfes auf den Schultern sitzen. Und zu allem Überfluss hält jeder Hintermann seinem Voranstehenden auch noch ein Feuerzeug an die Lunte. Ob der bereit stehende Feuerlöscher den vier Knallköppen noch helfen kann, ist ungewiss.

Mit hintergründigem und schwarzem Humor und in sehr eindringlicher Weise nimmt die Plastik das zerstörerische Treiben der Anzugträger aufs Korn, die uns täglich in den Nachrichten begegnen. Die Skulptur ist während der Öffnungszeiten des Gebäudes zugänglich.

Weitere Infos: FH Kiel

Künstler

Sascha Kayser wurde am 12. September 1974 in Oldenburg (Oldb.) geboren. Seit September 2006 lebt er in Kiel und ist rein autodidaktisch arbeitender Maler, Illustrator und Objektkünstler.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)