Till Nowak: Kelvin

Till Nowak: Kelvin, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Installation von Till Nowak: Kelvin (Licht, 2010).
Wasserturm, Christianstraße, 24534 Neumünster.

Beschreibung

Nach Einbruch der Dämmerung zeigt der historische Wasserturm in Neumünster sein zweites Gesicht. Helle Lichtlinien und eine farbige Beleuchtung zeichnen dann die helle Fassade des Bauwerks nach. Lichtkünstler Till Nowak entwickelte für den funktionstüchtigen Turm eine Installation, die sich an den Jahresverlauf anpasst. Denn das Licht spiegelt die aktuelle Außentemperatur und variiert zwischen rötlichen und bläulichen Tönen, wobei das wärmere Licht in kalten Nächten leuchtet, während in warmen Nächten das kalte bläuliche Licht einen ausgleichenden Kontrast bildet.

Die hellen Lichtlinien orientieren sich an der Architektur des Turms und dessen Streben an der Fassade. Nachts tritt die Architektur zurück und lässt dem Licht den Vortritt. Das Linienmuster soll auch Assoziationen an Wasserrohre und Leitungskreisläufe wecken und spielt damit auf die Funktion des Turms an. Fast wirkt es, als würde sich der Blick ins Innere des Turms öffnen.

Infos: Kelvin – Lichtkunstwerk am Wasserturm

Künstler

Till Nowak wurde 1980 in Bonn geboren. 2000-2005 studierte er Medien-Design an der Fachhochschule Mainz. Von 2008_2015 arbeitete er in seinem Atelier in Hamburg. Er erstellte bereits verschiedene Lichtinstallationen in Deutschland, Österreich und Italien. Seit 2015 lebt und arbeitet er in Los Angeles/USA. Infos: Till Nowak

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)