Wolfi Defant: Drahtseilakt

Wolfi Defant: Drahtseilakt, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2016)

Daten zum Werk

Wolfi Defant: Drahtseilakt (Ölgemälde, 160 x 200 cm, 2015).
Präsidium der Fachhochschule Kiel, Sokratesplatz, 24149 Kiel.

Beschreibung

Hoch oben in der Luft, weit unter sich die Dächer einer Stadt und das Meer, balanciert ein Mann auf einem dünnen Drahtseil. In der linken Hand hält er einen roten Ball, ein zweiter fällt gerade aus seiner rechten Hand. Welchen Eindruck macht diese Szene auf den Betrachter? Fühlt man sich beklommen angesichts eines möglichen Absturzes? Oder vermittelt das Bild Ruhe, Vertrauen und Optimismus?

Der Betrachter befindet sich auf Augenhöhe mit dem Akrobaten, scheint also ebenfalls zu balancieren. Der Bildaufbau ist sehr ausgewogen, beinahe symmetrisch und wird dominiert vom mittig platzierten Mann, der in aufrechter Haltung die gesamte Höhe des Bildes und mit seinen ausgestreckten Armen auch die gesamte Breite einnimmt. Das leuchtende Blau des Himmels wiederholt sich am unteren Rand im leuchtenden Meer, zwischen beiden ist die dunkle Stadt konturenhaft erkennbar. Vor dem gleichförmigen, wenig strukturierten Hintergrund hebt sich die Figur sehr plastisch und lebendig ab. Durch den strengen Aufbau strahlt das Bild eine hohe Konzentration aus, die nur an einer Stelle durch den herunterfallenden roten Ball gebrochen wird.

Bedrückend wirkt am Bild allenfalls die eng bebaute, graue Stadt. Der Akrobat scheint vollkommen auf seine eigene Stärke zu vertrauen und die Freiheit hoch in der Luft zu genießen. Nicht einmal der fallende Ball stört seine Ruhe.

Wolfi Defant schuf das 160 x 200 cm große Ölgemälde „Drahtseilakt“ eigens für die gleichnamige Ausstellung, die im Mai 2015 im Audimax der Fachhochschule Kiel stattfand. Der Titel spielt neben der metaphorischen Bedeutung auch auf die Aufhängung der vielen großformatigen Bilder kreuz und quer im Raum an. Auf ihrer Website bietet die Fachhochschule einen virtuellen 360-Grad-Rundgang durch die Ausstellung an. Das Bild wurde Ende 2015 im Treppenhaus des Präsidiumgebäudes aufgehängt und ist dort während der üblichen Öffnungszeiten zugänglich.

Infos: FH Kiel

Künstler

Wolfi Defant (Wolfgang Defant) wurde 1957 in Stockholm/Schweden geboren und ist österreichischer Staatsbürger. Seit 1961 lebt er in Kiel. 1978–1984 studierte er freie Graphik an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Weitere Informationen (extern): Website von Wolfi Defant

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)