Carl Hersener:
Vögel und Eichhörnchen

Carl Hersener: Vögel und Eichhörnchen (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2022)

Daten zum Werk

Carl Hersener (vermutlich): Vögel und Eichhörnchen (1911-13, Muschelkalk)
Berufliche Schule, ehem. Mädcheneingang, Sorbenstraße 15, 20537 Hamburg (Hammerbrook)

Beschreibung

Die einstige Volksschule Teutonenweg wurde 1911-12 durch Fritz Schumacher erbaut. Wie damals üblich, gab es getrennte Bereiche für Knaben und Mädchen und somit auch getrennte Eingänge, die mit figürlichen Arbeiten verziert wurden. Der südliche Mädcheneingang an der Sorbenstraße ist geschmückt durch eine zweiteilige Figurengruppe von Arthur Bock an den Seiten sowie einem Relief von (vermutlich) Carl Hersener oberhalb des Eingangs. Das Relief zeigt als stark dekorative Arbeit einen Vogel und ein Eichhörnchen an einem Fruchtkorb. Ein weiteres Relief von Carl Hersener befindet sich am nördlichen Knabeneingang.

Person

Carl Hersener
Carl Friedrich Wilhelm Hersener wurde am 4. März 1877 in Lauterbach am Harz geboren und arbeitete um 1900 als Bildhauer. Er starb am 8. Dezember 1932 in Hamburg.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)