Francisco López Hernández:
Calle de Salva, Valencia

Francisco Lopez: Relief (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2021)

Daten zum Werk

Francisco López Hernández: Calle de Salva, Valencia
(1979, Bronzerelief im Wachsausschmelzverfahren)
Madalenenstraße 11, 20148 Hamburg (Rotherbaum)

Beschreibung

Vor der ehemaligen Galerie in der Magdalenenstraße hängt eine bronzene Relieftafel des spanischen Künstlers Francisco López Hernández. Das Relief Calle de Salva, Valancia ist sehr flach und zurückhaltend gestaltet und präsentiert eine Straßenszene aus Valencia mit mehreren Personen zwischen den hohen Gebäuden der Großstadt. Den Kern der Darstellung bilden die grafischen Strukturen der imposanten Architektur, neben der die Menschen fast nur wie schmückendes Beiwerk erscheinen. Ein Mann steht an der Ecke eines Gebäudes und schaut zum Betrachter, während ein älteres Paar in geringer Entfernung auf dem Bürgersteig steht. Die Szene strahlt eine große Ruhe aus, zumal die bekannten Zutaten einer Großstadtszene wie fahrende oder parkende Autos oder auch Stadtmobiliar vollständig fehlen. Lediglich ganz am linken Bildrand sind die Spuren einer Baustelle zu erkennen, die das Bild beleben.

Person

Francisco López Hernández
Francisco López Hernández wurde am 28. April 1932 in Madrid, Spanien geboren. Er kam schon früh in seiner Familie Kontakt mit künstlerischer Arbeit. Er studierte an der Real Academia de Bellas Artes de San Fernando in Madrid bei José Capuz. Reisen führten ihn nach Italien, Griechenland und Frankreich. Er schloss sich der Gruppe der Madrider Realisten an. Ab 1969 lehrte er an der Real Academia de Bellas Artes de San Fernando in Madrid. Seit 1975 arbeitete er eng mit Architekten zusammen. Er war als Bildhauer und Zeichner tätig. 1977 war er Teilnehmer der dokumenta 6 in Kassel. Er hatte verschiedene Ausstellungen in Spanien, Deutschland und weiteren Ländern. Werke finden sich im öffentlichen Raum v.a. in Spanien. Francisco López Hernández starb am 8. Januar 2017 in Madrid.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)