Grabmal Dänecke

Grabmal Dänecke (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Unbekannter Künstler: Grabmal Dänecke (1900er Jahre, Bronze)
Friedhof Ohlsdorf, Fuhlsbüttler Straße 756, 22337 Hamburg (Ohlsdorf)

Beschreibung

Das Grabmal Dänecke auf dem Friedhof Ohlsdorf besteht aus einer hohen Stele aus schwarzem Granit, vor der die bronzene Figur einer trauernden Frau steht. Sie ist in ein langes und faltenreiches Gewand gehüllt, das die Arme frei lässt. Den Kopf hat sie ebenfalls mit einem Tuch bedeckt. Sie ist in halb frontaler, halb seitlicher Ansicht zu sehen und trocknet wohl gerade mit dem Kopftuch ihre Tränen. Das Gesicht ist nur leicht zu erkennen und überwiegend verdeckt.

Künstler:in

Informationen über die Urheberschaft konnten wir bisher nicht ermitteln. Wir freuen uns über jeden Hinweis.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)