Grabmal Moldenschardt

Grabmal Moldenschardt (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Grabmal Moldenschardt (1891, Bronzerelief, Sandstein)
Südfriedhof, Saarbrückenstraße 1, 24114 Kiel

Beschreibung

Das Grabmal Moldenschardt auf dem Kieler Südfriedhof besteht aus einer klassizistischen Grabstele aus Sandstein mit einer Bekrönung durch ein Arkanthusblatt. Die Inschriften zeigen neben dem Namen und den Lebensdaten des Architekten Heinrich Moldenschardt (* 25. Januar 1839, † 1. September 1891) auch zwei Zitate, die auf besondere Leistungen des Verstorbenen hinweisen. Das zentrale Element ist ein bronzenes Porträtmedaillon im Profil. Heinrich Moldenschardt gilt als ein bedeutender Vertreter des Historismus in Norddeutschland. Er schuf in Kiel verschiedene Bauwerke, das Kriegerdenkmal im Schloßgarten und auch einige Grabmäler für den Südfriedhof. Es wird vermutet, dass auch sein eigenes Grabmal auf einen eigenen Entwurf zurückgeht.

Text: jp

Künstler:in

Künstler/in unbekannt
Informationen über die Urheberschaft konnten wir bisher nicht ermitteln. Wir freuen uns über jeden Hinweis.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)