Hygieia

Hygieia (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Unbekannter Künstler: Hygieia (19. Jahrhundert, Marmor)
Sana-Kliniken, Kronsforder Allee 71-73, 23560 Lübeck

Beschreibung

Hygieia ist in der griechichen Mythologie die Göttin der Gesundheit. Vor den Lübecker Sana-Kliniken steht eine kleine Marmorskulptur, in der die Göttin mit beiden Händen eine flache Wasserschale auf einem Weinstock ergreift und damit auf ihre Rolle für die Hygiene und Medizin verweist. Die Göttin ist bis auf ein faltenreiches Tuch um den Unterkörper unbekleidet. Die Darstellung erinnert an antike Skulpturen, doch ist die Urheberschaft nicht geklärt. Die Darstellung des Frauenkörpers ist naturnah und detailliert. Durch die gebeugte Haltung und die ausgestreckten Arme entsteht ein lebendiger Eindruck.

Text: jp

Person

Künstler/in unbekannt
Informationen über die Urheberschaft konnten wir bisher nicht ermitteln. Wir freuen uns über jeden Hinweis.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)