Karl Opfermann:
6 Männerfiguren

Karl Opfermann: 6 Männerfiguren (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Karl Opfermann: 6 Männerfiguren (1930, Bronze, übereinanderstehend)
Brahmskontor, Johannes-Brahms-Platz 1 / Holstenwall, 20355 Hamburg (Neustadt)

Beschreibung

Das markante Gebäude des Brahms Kontors am Holstenwall wurde ab 1904 von den Architekten Werner Lundt und Georg Kallmorgen als DHV-Kontor erbaut. In zwei Schritten wurde es dann zwischen 1920 und 1931 durch Ferdinand Sckopp und Willhelm Vortmann nach Vorbild amerikanischer Wolkenkratzer aufgestockt und ausgebaut. Die Fassade des heute unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes ist vielfältig geschmückt. Weithin sichtbar an der nordwestlichen Seite am Holstenwall sind die sechs übereinander auf Kragsteinen stehenden Männerfiguren von Karl Opfermann. Die nackten und athletischen Jünglinge stehen in variienden Körperhaltungen aufrecht. Die Körper sind klar und reduziert gestaltet, um eine optimale Fernsicht zu erhalten. Im Gegensatz zu den beiden Männerfiguren von Ludwig Kunstmann steht hier der lebhafte und abwechslungsreiche Eindruck im Vordergrund. Fast meint man, die Männer seien in ständiger Bewegung und würden vor den Augen der Passanten tanzen.

Text: jp

Künstler:in

Karl Opfermann
Karl Opfermann wurde am 28. September 1891 in Rødding Kommune (Nordschleswig) geboren. Bis 1913 war er Schüler an der Kunstgewerbeschule Flensburg bei Heinz Weddig und Fritz Heit und 1913–1914 an der Landeskunstschule Hamburg in der Klasse von Richard Luksch. Er war Mitglied der Hamburger Sezession. Seine Werke entstanden hauptsächlich als Bauplastiken – in seinen Holzarbeiten ist die Nähe zum plastischen Werk Ernst Barlachs deutlich zu spüren. Viele Beispiele seiner Holz- und Steinskulpturen findet man hauptsächlich in verschiedenen Ortsteilen von Hamburg. Karl Opfermann starb am 7. März 1960 in seiner Heimatstadt Ahrensburg. Er wurde auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg beigesetzt.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia

Text: jp

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)