Michael Dörner und Christoph Fischer:
Zuckerstangen

Michael Dörner und Christoph Fischer: Türme für Allermöhe (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2022)

Daten zum Werk

Michael Dörner und Christoph Fischer: Zuckerstangen / Türme für Allermöhe (2004, Stahl, lackiert)
Fleetplatz, Neuallermöhe-West, 21035 Hamburg (Neuallermöhe)

Beschreibung

Auf dem zentralen Fleetplatz in Neuallermöhe ragen drei schlanke Türme in die Höhe, bei denen sich drei begehbare Wendeltreppen um leuchtend bunt lackierte Stahlträger gruppieren. Wer die Treppen ersteigt, kann so über rund 100 Stufen die oberste gemeinsame Plattform in 18 Metern Höhe erklimmen und einen Blick weit übers Land genießen. Wegen der farbkräftigen Bemalung, die sich spiralförmig um die Stahlträger windet, tragen sie den Namen Zuckerstangen. Das Kunstwerk gilt als Wahrzeichen des Stadtteils und ist weithin sichtbar. Die Türme zeigen durch die bunte Bemalung und die filigrane Gestaltung als luftige Dreifachhelix aus jeder Perspektive spannungsvolle Ansichten. Durch die Balance von Überlagerung und Transparenz sowie die wechselnden Lichtverhältnisse und Schattenfälle entstehen reizvolle optische Eindrücke. Auch die Beleuchtung am Abend trägt zur Wirkung bei.

Text: jp

Person

Christoph Fischer
Christoph Fischer ist Architekt in Hamburg.

Weitere Informationen (extern):Website

Michael Dörner
Michael Dörner wurde 1959 in Wiesloch (Baden) geboren. Er studierte Pädagogik in Heidelberg, dann 1984–1990 Freie Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg bei Franz Erhard Walther, Stanley Brouwn und Lawrence Weiner und erhielt 1990 sein Diplom mit Auszeichnung. Er erhielt Lehraufträge u.a. in Wismar und in Japan, hatte 1998 eine Gastprofessur an der internationalen Academy for Art and Design in Hamburg und seit 2008 an der Fachhochschule Ottersberg. Arbeiten von ihm sind u.a. in Kiel, Hamburg, München und Hohenlockstedt zu finden. Er erhielt u.a. ein Auslandsstipendium in New York (1990–1991) sowie 2006 den Edwin Scharff Preis der Stadt Hamburg. Seit 1990 hatte er zahlreiche nationale und internationale Einzel- und Gruppenausstellungen, zuletzt in Hamburg, Havanna, Santiago de Chile, München, Marseille, Gent und Beijing. Michael Dörner lebt und arbeitet in Niedersachsen.

Weitere Informationen (extern):Website

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)