Miloudi Assila:
Deserteur-Denkmal

Miloudi Assila: Deserteur-Denkmal (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2022)

Daten zum Werk

Miloudi Assila: Deserteur-Denkmal (1994/2013, Marmor, Backstein, Metall)
Platz der Gärtner / Rote Straße, 24937 Flensburg

Beschreibung

Über die Aufstellung des Deserteur-Denkmals auf dem Platz der Gärtner am Rande der Roten Straße wurde lange gestritten. Es wurde 1994 im Auftrag der Gruppe „Christen für die Abrüstung“ vom marokkanischen Künstler Miloudi Assila während seines Aufenthalts in Flensburg geschaffen und stand lange Jahre versteckt auf einem Hinterhof. Zu sehen ist die Rückansicht eines Soldaten, der sein Gewehr zerbrochen und seinen Helm abgelegt hat und denOrt des Kampfes verlässt. Erst rund zwanzig Jahre später wurde es am heutigen Standort eingeweiht.

Person

Miloudi Assila
Miloudi Assila ist ein Künstler, der aus Marokko stammt und in den 1990er Jahren eine Zeitlang in Flensburg lebte.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)