Nils Winderlich:
Himmelwärts

Nils Winderlich: Himmelwärts (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2021)

Daten zum Werk

Nils Winderlich: Himmelwärts (2010, Stahl, Granit)
Friedhof Rahlstedt, Am Friedhof 11, 22149 Hamburg (Rahlstedt)

Beschreibung

Vor der Kapelle des Rahlstedter Friedhofs steht die Plastik Himmelwärts von Nils Winderlich. Auf einer Stele aus hellem Granit steht aufrecht eine stählerne, um die Längsachse verdrehte Spitze, die nach oben zum Himmel ragt. Drumherum winden sich mehrere rostrote Stahlbänder, sodass ein filigraner Eindruck und ein lebhaftes Spiel von Licht und Schatten entsteht. Die ungegenständliche Plastik weckt Assoziationen an emporrankende Pflanzen.

Text: jp

Person

Nils Winderlich
Nils Winderlich wurde 1973 in Kiel geboren. Seit 2003 arbeitet er als Kunstschmied und Bildhauer in Goosefeld bei Eckernförde. Er arbeitet vorwiegend mit Holz und Metall.

Text: jp

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)