Peter Niemann:
Offa

Peter Niemann: Offa (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Peter Niemann: Offa (1992, Stahl, Höhe: 900 cm)
Skulpturenpark der Carlshütte, Am Ahlmannkai, 24782 Büdelsdorf

Beschreibung

In der kleinen Grünanlage zwischen der Obereider und dem NordArt-Gelände findet sich vor der ACO-Pferdehalterei die Skulptur Offa von Peter Niemann. Der Sage nach war Offa der kränkliche Sohn des Königs Wermund in Angeln im Norden des heutigen Schleswig-Holsteins. Zuweilen heißt es, er sei bis zum 30. Lebensjahr stumm gewesen. Niemand traute ihm zu, die Nachfolge seines Vaters anzutreten und sein Land zu verteidigen. Doch als ein sächsischer König einen unrechtmäßigen Thronanspruch gegen seinen alternden und blinden Vater anmeldet, wächst Offa über sich hinaus und verteidigt mit dem magischen Schwert Skræp die Unabhängigkeit seines Landes. Geholfen haben soll ihm neben dem Schwert auch das Bad in einer magischen Quelle am Ufer der Schlei.

Peter Niemann reduziert in seiner 9 Meter hohen Monumentalplastik den Mythos auf ein klares und archaisches Symbol, das als Landmarke weithin sichtbar ist. Das mächtige Schwert ruht an den Schultern des Königs. Der König selbst ist dargestellt als eine Grafik, die sich sowohl als Krone wie auch als Flamme lesen lässt.

Die Ausstellung NordArt und der Skulpturengarten sind gegen Eintritt und nur in den Sommermonaten zugänglich. Die kleine Grünanlage am Ahlmannkai (südlich des NordArt-Geländes) ist für Spaziergänger:innen zeitweise zugänglich.

Weitere Informationen: Website der NordArt | Skulpturen der NordArt

Text: jp

Künstler:in

Peter Niemann
Peter Niemann wurde 1957 in Kiel geboren. Als Künstler Autodidakt mit verschiedensten und eher unkonventionellen beruflichen Tätigkeiten vor, während und nach der Erstellung bildendender Kunst, war und ist er mit unterschiedlichsten Aktivitäten unterwegs. Seine Installationen zur Ausstellung „Meine Seismographen“, die unter dem Eindruck des Erdbebens in Kobe, Japan 1995 entstanden waren, wurden als auf den Spuren von Readymade beschrieben und kamen seinen eigenen Vorstellungen von Empfindungsfähigkeit möglicherweise sehr nahe. Seit 1992 stellt er in vielen deutschen Städten aus: u.a. in Aachen, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Kiel, Leipzig, Mannheim und München aber auch in Dänemark, Holland, Japan, Polen und Slowenien in Einzel- und Gruppenausstellungen. 2000, 2003, 2006 war er mit seinen Arbeiten auf der NordArt, Büdelsdorf (Schleswig-Holstein) vertreten. 2012 verließ er das Umfeld des kunstschaffenden Bildhauers „vorläufig“ und wechselte das Metier mit Aktivitäten in Berlin oder Athen, ohne den Weg der Kunst zu verlassen. Peter Niemann lebt und arbeitet in Kiel.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: hws

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)