Rolf Goerler:
Bildstein

Rolf Goerler: Bildstein (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2019)

Daten zum Werk

Rolf Goerler: Bildstein (1983, Kalkstein)
Rathaushof, 23552 Lübeck

Beschreibung

Anlässlich des dritten Hansetages im September 1983 in Lübeck schenkte Rolf Goerler der Stadt ein siegelförmiges Relief, das als Bildstein im Boden des Rathaushofes eingelassen ist. Das Relief zeigt das mittelalterliche Stadtsiegel mit Segelschiffen vor dem Holstentor und den sieben Kirchtürmen der Stadt. Es erinnert damit an die Gründung der Hanse als mächtigste, grenzüberschreitende Wirtschaftsvereinigung im Mittelalter, deren Hauptstadt Lübeck war. An den heute jährlich stattfindenden Hansetagen nehmen über 100 Städte aus ganz Europa teil. Die Umsetzung des Reliefs nach dem Entwurf von Rolf Goerler übernahm der Steinmetzbetrieb Rechtglaub – Wolf GmbH.

Künstler/in

Rolf Goerler wurde 1927 in Hamburg geboren. 1947–1949 studierte er Bauplastik in Hamburg, anschließend an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und an der l’Academia di Brera in Mailand. Er starb 2006 in Lübeck.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)