Rolf Lieberknecht:
Windkinetische Skulptur mit zwei Kreissegmenten

Rolf Lieberknecht: Windkinetische Skulptur mit zwei Kreissegmenten (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2019)

Daten zum Werk

Rolf Lieberknecht: Windkinetische Skulptur mit zwei Kreissegmenten (1985, Edelstahl)
Moislinger Allee 1-3, 23558 Lübeck

Beschreibung

Die Skulptur von Rolf Lieberknecht in der Moislinger Allee tritt sehr zurückhaltend und minimalistisch auf. Auf einer schlanken und hohen Stele sind in luftiger Höhe zwei Kreissegmentierte so montiert, dass sie sich durch den Wind langsam und getrennt voneinander bewegen. So verändern die beiden Segmente beständig ihre Stellung zueinander und besetzen damit den Raum. Durch die langsame Bewegung erfordert die Wahrnehmung beim Betrachter eine Entschleunigung – ein zur Ruhe kommen. Damit steht die Skulptur im bewussten Kontrast zum pulsieren Leben an der großen Straße mitten in der Lübecker Innenstadt.

Künstler/in

Rolf Lieberknecht wurde 1947 in Mettmann bei Düsseldorf geboren. Er studierte 1967–1979 Architektur an der Technischen Universität Berlin und Kunst am Royal College of Art, London. Er lebt und arbeitet in Chemnitz und Berlin.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)