Villeroy & Boch:
Grabmal Köhler

Villeroy & Boch: Grabmal Köhler (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2019)

Daten zum Werk

Villeroy & Boch: Grabmal Köhler (Sandstein, Terrakotta, Granit, 1889)
Friedhof Ohlsdorf, Fuhlsbüttler Straße 756, 22337 Hamburg (Ohlsdorf)

Beschreibung

Eine Frauengestalt im langen Gewand stützt sich mit dem linken Ellenbogen auf die Reste einer gebrochenen Säule, den Kopf auf die linke Hand gestützt, während sie in der rechten Hand locker einen geflochtenen Kranz hält. Die helle Terrakottaskulptur steht auf einem Postament mit Inschrift und wurde von der Keramikfirma Villeroy & Boch aus Merzig gefertigt. Im Park des Friedhofs Ohlsdorf gibt es mehrere Grabmäler mit dieser Figur, eines davon direkt im Rücken des Grabmales Köhler mit umgekehrter Blickrichtung. (Vgl. Leisner, 1990, Kat. 194)

Künstler/in

Die Villeroy & Boch AG ist ein deutscher Hersteller von Keramik­waren, dessen Ursprung im Jahr 1748 liegt.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)