Dieter Koswig: Neun Kreissegmente

Dieter Koswig: Neun Kreissegmente, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2016)

Daten zum Werk

Dieter Koswig: Neun Kreissegmente (Granit, 1978).
Skulpturenpark Nortorf, Am Stadtpark, 24589 Nortorf.

Beschreibung

Neun leicht bogenförmige Granitsteine waren früher einmal irgendwo im Land Teil einer Straßeneinfassung. Für den Skulpturenpark Nortorf schuf Bildhauer Dieter Koswig aus den nutzlos gewordenen Steinen eine minimalistische Skulptur, die dort in der Parklandschaft eine ganz eigene Wirkung entfaltet. Er ordnete die Steine der Größe nach und formte aus ihnen im Rasen einen Bogen. Die glatt polierten Oberflächen der Steine, die bisher sichtbar waren, kehrte er nach unten, so dass nun stattdessen die grob behauenen Seiten sichtbar sind.

Die Steine wurden aus ihrem alten Gefüge herausgelöst. Einst wurde ihnen ihre Form für den Zweck der Begrenzung gegeben, aber niemand nahm wirklich Notiz von ihnen. Eingelassen in der Rasenfläche, haben sie heute keinen erkennbaren Nutzen mehr und fordern als Fremdkörper eine neue Aufmerksamkeit ein. Die neun ausgewählten Steine liegen in der Parklandschaft in einem neuen Zusammenhang. Waren sie bisher nach dem Zufallsprinzip geordnet, so ist die neu entstandene Skulptur nach mathematischen Gesichtspunkten entstanden. Mit der gleichförmig polierten Oberfläche liegt auch die Vergangenheit der Steine in der Erde begraben, während die ursprüngliche Kraft des Granits in den Vordergrund tritt. Die lebhafte Oberfläche der Steine geht mit der strengen Geometrie des Kreisbogens eine interessante Wechselwirkung ein, so dass heute aus dem anonymen Werkstoff Steine mit Persönlichkeit geworden sind.

Künstler

Dieter Koswig wurde 1948 in Halle an der Saale geboren. Er studierte 1969–1974 Malerei und Metallbildhauerei an der Burg Giebichenbstein in Halle, danach 1974–1979 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg bei Ulrich Rückriem. Er sieht sich selbst als Jäger und Sammler und arbeitet mit den klassischen Materialien Stein, Holz und Stahl sowie mit Fundstücken. Dieter Koswig lebt in Eggstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins. Weitere Informationen (extern): Website der Werkstatt für Plastisches Gestalten

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)