Egon Lissow: Wedeler Ochsenmarkt

Egon Lissow: Wedeler Ochsenmarkt, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Egon Lissow: Wedeler Ochsenmarkt (Bronze, 1984).
Am Marktplatz, 22880 Wedel.

Beschreibung

Der Ochsenmarkt in Wedel (Holstein) ist seit dem 15. Jahrhundert Tradition. Hierher führte im Frühjahr der Auftrieb der Rinder. Bauern und Händler besiegelten unter dem Roland – dem Wahrzeichen für Marktgerechtigkeit – den Handel durch Handschlag. Zur Erinnerung an diesen Brauch stifteten Wedeler Bürger und Betriebe im Jahr 1984 diesen Brunnenstein.

Künstler

Egon Lissow wurde 1926 in Nortorf geboren und wuchs in Wedel auf. 1941–1944 machte er eine Steinmetzausbildung in Hamburg. 1945–1948 folgte ein Studium an der Landeskunstschule Hamburg. 1949–1951 führte er in Wedel einen Steinmetzbetrieb. Ab 1954 war er Leiter des Friedhofskulturdienstes Hamburg. Er schuf verschiedene Skulpturen und Reliefs in Wedel und Hamburg. Egon Lissow starb 1990.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)