Susanne Siegl: Fördeschlange

Susanne Siegl: Fördeschlange, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2016)

Daten zum Werk

Susanne Siegl: Fördeschlange (Beton, Keramik, 2004).
Kiellinie, 24105 Kiel.

Beschreibung

Die freundlich lächelnde und kunterbunte Fördeschlange an der Promenade Kiellinie ist rund zehn Meter lang und taucht aus den Betonplatten am Fördeufer auf. Sie wird gerne als Kletterobjekt von Kindern genutzt und befindet sich im Bereich der Ruhezone beim Institut für Meereskunde.

Künstler

Susanne Siegl wurde 1960 in Velbert im Rheinland geboren und studierte an der Fachhochschule für Kunst und Design in Hannover bei Helmut Rogge. Ihre Mitmachprojekte aus farbigen Keramikscherben haben ein Grundgerüst aus Steinen, Stahl und Beton. Mit dem Beton formt sie zunächst die Figur. Dann lädt sie Schulen oder Jugendeinrichtungen zur Mitarbeit ein. Infos: Susanne Siegl

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)