Verformte Spundbohle

Verformte Spundbohle in Neustadt, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Verformte Spundbohle. 23730 Neustadt in Holstein.

Beschreibung

Manche Kunstwerke entstehen einfach so, ganz ungeplant: Die Spundbohle wurde bei Rammarbeiten im Hafen von Neustadt in Holstein aufgespalten und verformt. Sie stieß in sechs Metern Tiefe auf Granitfindline der letzten Eiszeit. Durch das Zusammentreffen von Technik und Natur erhielt diese Bohle ihre besondere Gestalt. Sie wird so zum Symbol der Hafenerneuerung von 1990 bis 1999 und wurde 2000 im Hafen aufgestellt.

Künstler

Unbekannter Künstler

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)