August Endell: Formen fürs Gefühl

August Endell: Formen fürs Gefühl, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2017)

Daten zum Werk

August Endell: Formen fürs Gefühl (Ornamentrelief, Zement, 1900).
Skulpturengarten der Kunsthalle, Düsternbrooker Weg 1, 24105 Kiel.

Beschreibung

Frei erfundene Ornamente, die dabei aber durchaus gewollte Assoziationen zu Meerestieren und -pflanzen wecken, bilden die Formen des rund fünf Meter hohen Reliefs, das einst – bis 1980 – ein Sanatorium in Wyk auf Föhr schmückte. Nachdem es dort wegen Umbauten weichen musste, fand es 1988 einen neuen Platz an der Fassade der Kunsthalle zu Kiel.

Künstler

August Endell wurde 1872 in Berlin geboren. Er studierte Philosophie, Psychologie und Ästhetik, wandte sich 1892 als Autodidakt der Architektur und dem Kunstgewerbe zu. Ab 1918 war er Direktor der Staatlichen Akademie für Kunst und Kunstgewerbe in Breslau. Er starb 1925 in Berlin.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)