Jesús López Ramírez: Nuestra Herencia

Jesús López Ramírez: Nuestra Herencia, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2017)

Daten zum Werk

Jesús López Ramírez: Nuestra Herencia (Marmor, 2005).
Rathaus Ahrensburg, Manfred-Samusch-Straße 5, 22926 Ahrensburg.

Beschreibung

Der spanische Titel der weißen Skulptur – Nuestra Herencia – erscheint für ungeübte norddeutsche Zungen und Ohren ein wenig sperrig und auch wohlklingend zugleich. Einen ähnlichen Kontrast entdeckt auch das Auge, denn aus dem grob behauenen Stein blickt dem Betrachter ein zartes und fein gearbeitetes Kindergesicht entgegen. Es scheint aus dem schweren Stein herauswachsen zu wollen, wird aber von einer Kette unterhalb des Kopfes festgehalten.

Ins Deutsche übersetzt, bedeutet der Titel des Kunstwerks „Unser Erbe“. Jedes Kind, das geboren wird, wächst in eine Welt hinein, die andere Menschen vor ihm geprägt haben. Dieses Erbe ist nicht nur ein Geschenk, sondern auch eine Bürde. Es ist Stütze und Fessel zugleich, und die neuen Generationen haben die Aufgabe, die einengenden Ketten ihrer Geschichte zu lockern, um selbst wachsen zu können.

Der spanische Bildhauer Jesús López Ramírez schuf die 1,5 Tonnen schwere und 1,30 Meter hohe Skulptur 2005 aus dem feinen weißen Marmor der andalusischen Stadt Macael. Ahrensburgs spanische Partnerstadt Esplugues wählte sie als Geschenk anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Städtefreundschaft und ließ sie nach Schleswig-Holstein transportieren. Eingeweiht wurde sie 2009 vor dem Rathaus der Stadt.

Künstler

Jesús López Ramírez ist ein spanischer Bildhauer.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)