Klaus Gündchen: Nichts

Klaus Gündchen: Nichts, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

 Klaus Gündchen: Nichts (Edelstahl, 2011).
Hollerstraße, 24782 Büdelsdorf.

Beschreibung

Was will uns diese Plastik sagen? Nichts! In verspielten Großbuchstaben aus Edelstahl dreht sich dieses Wort im Wind und gibt dem Wort damit eine Form und eine Präsenz, die den Inhalt des Wortes gegenübersteht.

Künstler

Klaus Gündchen wurde 1957 in Münster/Westfalen geboren. 1978 studierte er Design an der Fachhochschule Münster. 1979–1985 studierte er an der Kunstakademie Karlsruhe bei Prof. Peter Ackermann. Seit 1984 ist er als freischaffender Künstler tätig. Er arbeitet vorwiegend mit dem Material Edelstahl. Er lebt und arbeitet in Karlsruhe. Infos: Klaus Gündchen

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)