Rolf Lieberknecht: Die Ostsee

Rolf Lieberknecht: Die Ostsee, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Rolf Lieberknecht: Die Ostsee (Leichtmetall, 1972).
Olympiazentrum Schilksee, 24159 Kiel.

Beschreibung

Die Plastik sieht aus wie ein mathematisch erzeugtes und gerastertes Modell einer Wellenbewegung. Das ist natürlich kein Zufall, denn sie thematisiert die Verbindung von Natur, Mathematik und Kunst. Anlässlich der Olympischen Segelwettbewerbe 1972 in Kiel setzte sich Rolf Lieberknecht künstlerisch mit dem nassen Element auseinander und nahm dabei den mathematisch geprägten Blickwinkel ein. Er imitierte das wilde Spiel der Wellen in der Ostsee in einem exakten Modell, das in minimalistischer Ausführung einen starken Eindruck hinterlässt und dem emotionalen Naturerlebnis die kühle und strenge Form gegenüber stellt.

Künstler

Rolf Lieberknecht wurde 1947 in Mettmann bei Düsseldorf geboren. Er studierte 1967–1979 Architektur an der Technischen Universität Berlin und Kunst am Royal College of Art, London. Er lebt und arbeitet in Chemnitz und Berlin. Infos: Rolf Lieberknecht

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)