Alfred Schmidt:
Am Ziel

Alfred Schmidt: Am Ziel (Foto: Lars Hellwinkel, 2022)

Daten zum Werk

Alfred Schmidt: Am Ziel (1984, Metall)
Nordseeklinik, Norderstraße 81, 25980 Sylt/Westerland

Beschreibung

Auf dem Gelände der Nordseeklinik in Westerland steht die Metallplastik Am Ziel von Alfred Schmidt. Auf einem flachen Betonsockel balancieren lebhaft drei stark abstrahierte Figuren. Die Arme haben sie jubilierend in die Luft gereckt, während sie einen ausgelassenen Eindruck machen. Offenbar haben sie gerade gemeinsam einen Sieg im Sport errungen oder auch ein sonstiges Ziel erreicht. Die filigrane Plastik stellt den Moment des Jubels symbolisch dar.

Text: jp

Person

Alfred Schmidt
Alfred Schmidt wurde 1914 in Dresden geboren. Dort erlernte er die Schmiedekunst in der schon von seinem Großvater betriebenen Werkstatt. 1955 floh er aus der DDR und zog 1956 nach Trappenkamp bei Bad Segeberg, wo er unter schwierigen Bedingungen neu begann. Zeit seines Lebens schuf er ca. 3.000 Entwürfe für Brunnen, Stelen, Tore, Geländer, Leuchten und Schriften. Darunter waren auch ca. 450 Arbeiten zu Kunst am Bau. Seine große Anzahl teils sehr filigranen Werke in Bad Segeberg, Bad Bramstedt und Norderstedt bis hin nach Schweden, Japan und die USA begründete seinen überregionalen Bekanntheitsgrad. Bis 2005 betrieb er seine Werkstatt in Trappenkamp und verstarb dort 2009.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)