Josef Andrey Wieczorek:
Pythagoraeder

Josef Andrey Wieczorek: Pythagoraeder (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2022)

Daten zum Werk

Josef Andrey Wieczorek: Pythagoraeder (2020, Edelstahl)
Holstein-Therme, Am Kurpark, 23611 Bad Schwartau

Beschreibung

Den Satz des Pythagoras haben die meisten irgendwann im Mathematik-Unterricht gelernt, auch wenn viele sich nicht mehr daran erinnern mögen. Kurz und knapp: Es geht um Flächen und Winkel und Regeln zur Berechnung. Der Pythagoraeder von Josef Andrey Wieczorek im Kurpark von Bad Schwartau nimmt diese mathematischen Regeln zur Grundlage und setzt sie räumlich um. Die Plastik aus glänzendem Edelstahl gewinnt eine eigenständige Stärke und bezieht durch die vielfältigen Reflexionen auf der Oberfläche die Umgebung mit ins Werk ein.

Person

Josef Andrey Wieczorek
Josef Andrey Wieczorek wurde am 26. Februar 1953 in Oberschlesien, Polen geboren. studierte 1974–1979 Restaurierungen, Bildhauerei und Didaktik an der Kunstakademie zu Breslau in Polen. Er arbeitet freiberuflich als Restaurator von Skulpturen und Gemälden sowie als Bildhauer. Außerdem arbeitet er als Kunsterzieher und Kunsttherapeut mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Er lebt und arbeitet in Hamberge bei Lübeck.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)