Katerina Kocienova:
Ohne Titel

Katerina Kocienova: Ohne Titel (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Katerina Kocienova: Ohne Titel (2004, Eiche, Farbe)
Skulpturengarten KunstHaus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek

Beschreibung

Die namenlose Skulptur von Katerína Kociánová im Garten des Kunsthauses am Schüberg besteht aus farbig gefasstem Eichenholz, dessen Maserung an vielen Stellen sichtbar ist. Sie verbindet tragende und ruhende Elemente zu einer aufragenden Arbeit in stark reduzierter, geometrischer Formensprache.

Text: jp

Künstler:in

Katerína Kociánová
Katerína Kociánová wurde 1981 in Vitkove, Tschechische Republik geboren. Nachdem sie Bildhauerei an der Akademie für Bildende Künste in Prag bei Karel Nepras (2000–2002), Jan Koblasa (2002–2005) und Jindrich Zeithamml (2005–2006) studierte, setzte sie dies mit einem Architekturstudium an der Universität Prag (2006-2008) fort. Mit Einzel- und Gruppenausstellungen an der Prager Akademie (2004), im KunstHaus am Schüberg, Ammersbek (Schleswig-Holstein), in Grasse, Frankreich (2005) sowie der Teilnahme am Symposium der NordArt in Büdelsdorf (2005) unter Jan Koblasa konnte sie ihre Kunst national und international präsentieren.

Text: hws

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)