Uwe Appold:
Landschaft

Uwe Appold: Landschaft, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen)

Daten zum Werk

Uwe Appold: Landschaft (1986, Stahl)
Skulpturenpark Nortorf, Am Stadtpark, 24589 Nortorf

Beschreibung

Nicht nur Urlauber schätzen die weiten Blicke über die Schleswig-Holsteinische Landschaft mit ihren Knicks und sanften Hügeln, Feldern und Wäldern. Die rostigen und kantigen Stahlelemente im Skulpturenpark Nortorf, die Uwe Appold zusammengefügt hat, zeichnen mit ihrer gestaffelten Anordnung den Blick über eine solche Landschaft nach, stehen aber doch einem spannungsgeladenen Kontrast. Die rostigen Elemente zeigen vielfältige Spuren der Arbeitsprozesse, deren Abfallprodukte sie sind und sind damit Zeugnis der Art und Weise, wie der Mensch sich die Welt nach seinen Wünschen formt.

Text: jp

Künstler:in

Uwe Appold
Uwe Appold wurde 1942 in Wilhelmshaven geboren. 1962–1966 absolvierte er eine Bildhauerlehre an der Werkkunstschule Flensburg mit Abschluss als Dipl. Designer. Seit 1962 stellte der Maler und Bildhauer regelmäßig in Norddeutschland aber auch anderen deutschen Städten sowie auf der Expo 2000 in Hannover aber auch in Belgien, Polen, Griechenland, Dänemark, Estland, Frankreich, Österreich und China aus. 1998 nahm er eine Lehrtätigkeit für Abstrakte Malerei in Hangzhou, China an. Insbesondere in Schleswig-Holstein ist er mit einer großen Zahl von Arbeiten im öffentlichen Raum sowie Kunst-am-Bau-Gestaltungen vertreten. 1975 erhielt er ein Stipendium des Landes Schleswig-Holstein für die Cite des Arts in Paris. 1985 wurde er in den Deutschen Werkbund berufen. Uwe Appold lebt und arbeitet in Flensburg.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Text: hws

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)