Uwe Gripp:
Fish for Fun

Uwe Gripp: Fish for Fun (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2019)

Daten zum Werk

Uwe Gripp: Fish for Fun (2003, Stahl, verzinkt)
Am Binnenhafen, 25813 Husum

Beschreibung

Die bespielbare Skulptur mit 5,40 Meter Länge und einer Höhe von etwa 2 Meter entstand 2003. Sie wird von Kindern gerne zum Klettern genutzt. Die Augen sind drehbar gelagert.

Text: jp

Künstler:in

Uwe Gripp
Uwe Gripp wurde 1955 in Kiel geboren. Er studierte 1986-1990 an der Fachhochschule Kiel im Studienzweig Bildhauerei zunächst bei Manfred Sihle-Wissel und dann bei Jan Koblasa. Seit seinem Diplom ist er als freischaffender Künstler tätig und unternahm viele Arbeits- und Studienreisen u.a. nach Dänemark, Georgien, Japan, Korea, Mazedonien, Norwegen und USA. Seit 1996 stellt er regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland aber auch in Dänemark und Norwegen aus und ist seit 1998 mit Arbeiten im öffentlichen Raum in Schleswig-Holstein vertreten. Er hatte Lehraufträge an der Universität Dortmund und an der Muthesius Hochschule in Kiel. Er lebt und arbeitet in Damendorf bei Eckernförde.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: hws

Ähnliche Kunstwerke

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)