Yvan Pestalozzi:
Windspiel

Yvan Pestalozzi: Windspiel (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Yvan Pestalozzi: Windspiel (Stahl)
LevoPark Bad Segeberg, Jaguarring 4a, 23795 Bad Segeberg

Beschreibung

Auf dem Gelände der ehemaligen Lettow-Vorbeck-Kaserne in Bad Segeberg entsteht unter dem Namen LevoPark ein Gewerbepark. Das parkartige Gelände ist die passende Bühne für verschiedene Kunstwerke namhafter Künstler. Der Schweizer Yvan Pestalozzi ist mit einem filigranen Windspiel vertreten, das in verschiedenen Farben lackiert ist.

Text: jp

Person

Yvan Pestalozzi
Yvan „Lozzi“ Pestalozzi wurde am 13. Dezember 1937 in Glarus, Schweiz im gleichnamigen Kanton geboren. Multikulturell (französisch, deutschschweizerisch) aufgewachsen, bildete sich der spätere Schöpfer von Eisenplastiken autodidaktisch fort. Ab 1964 arbeitete der gelernte Möbelschreiner als freischaffender Künstler und wurde für seine aus Draht geformten Windspiele sowie kinetischen Arbeiten im öffentlichen Raum bekannt. Immer wieder schuf sein Ideen- und Erfindungsreichtum neue, mal filigrane Mensch- und Tierformen oder eben auch die1981 konstruierte Seifenblasenmaschine mit den 300 x 100 cm weltgrößten Seifenblasen. Heute findet man seine Windspiele in der Schweiz, vielen Ländern in Europa, den USA und Fernost. Yvan Pestalozzi lebt und arbeitet in Wald, einer Gemeinde im Schweizer Kanton Zürich.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Text: hws

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)