Birgit Knappe:
Ohne Titel

Birgit Knappe: Ohne Titel (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Birgit Knappe: Ohne Titel (1989, Granit)
Heintzestraße Ufer des Bordesholmer Sees, 24582 Bordesholm

Beschreibung

Im Jahr 1989 fand am Einfelder See in Neumünster ein internationales Bildhauersymposium statt, zu dem sieben Bildhauer aus mehreren Ländern eingeladen waren. Nachdem alles fertig geplant war und die Herren bereits in Norwegen die passenden Steine ausgewählt hatten, fiel den Organisatoren auf, dass gar keine Frau unter den Künstlern war. Diese Fehlplanung drohte das Symposium in ein schlechtes Licht zu rücken, doch alle Gelder waren bereits verplant. Irgendwie konnte dann doch noch ein kleiner Topf mit Fördergeld ausfindig gemacht werden, aus dem dann Birgit Knappe als „Alibifrau“ bezahlt wurde. Doch statt nun gemeinsam mit den Männern ans Werk gehen zu dürfen, musste sie allein am Bordesholmer See arbeiten. Dort steht noch heute ihre Skulptur, während am Einfelder See die sieben anderen Arbeiten aufgestellt wurden.

Künstler:in

Birgit Knappe wurde 1955 in Bad Oldesloe geboren und ist ab 1955 in Bad Bramstedt aufgewachsen, bevor sie 1974 nach Berlin ging. 1976–1982 studierte sie an der UdK Berlin und war dort Meisterschülerin von Michael Schoenholtz. 1988–1992 hatte sie einen Lehrauftrag für Bildhauerei und plastisches Gestalten an der UdK Berlin. Zusätzlich zu Stipendien in Israel (1997) und Norwegen (1994), erhielt sie 1986–1988 ein Atelierstipendium der Karl Hofer-Gesellschaft, Berlin, 1993 das Villa-Serpentara-Stipendium, Italien (Akademie der Künste Berlin) sowie 2001 das Stipendium Künstlerhaus Lukas (Stiftung Kulturfonds) auf dem Darß in Mecklenburg Vorpommern. Seit 1989 nahm sie an diversen Bildhauersymposien im In- und Ausland teil und präsentierte ihre Arbeiten seit 1982 jährlich in Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland und im Ausland. Arbeiten im öffentlichen Raum befinden sich in Deutschland als auch in Israel, Portugal, Italien und Tschechien. 1994–1997 hatte sie eine Gastprofessur für Bildhauerei an der Humboldt- Universität Berlin. Birgit Knappe lebt und arbeitet in Berlin und Brandenburg.

Weitere Informationen (extern):Website

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)