Fritzi Metzger: Eisenvogel

Fritzi Metzger: Eisenvogel, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2016)

Daten zum Werk

Fritzi Metzger: Eisenvogel (Eisen, 2010er Jahre).
Campus der Fachhochschule Kiel, Sokratesplatz, 24149 Kiel. 

Beschreibung

Ein wenig versteckt hat sich der fantasievolle Eisenvogel von Fritzi Metzger niedergelassen: Er hockt auf einer Litfaßsäule vor dem Großen Hörsaalgebäude der Fachhochschule und betrachtet neugierig das Geschehen auf dem Campus. Die Plastik ist aus verrosteten Eisenteilen zusammengesetzt, die auf diese Weise in einen völlig neuen Zusammenhang gebracht wurden. So dienen zwei Schraubenmuttern als Augen, und auch das prächtige Gefieder wird mit Hilfe von Altmetall imitiert.

Vogelskulpturen aus Metall spielen im Werk von Fritzi Metzger eine große Rolle. Wie die Darsteller auf einer Bühne treten sie in Kontakt zu ihrer Umwelt und zaubern den Zuschauern ein Lächeln ins Gesicht. Die Figuren erinnern dabei vielfach an Kinderzeichnungen mit ihrer überbordenden Formenvielfalt, die den Weg vom Blatt Papier in den dreidimensionalen Raum und damit in unsere Lebenswelt gefunden haben.

Infos: FH Kiel

Künstler

Fritzi (Friedegard) Metzger wurde 1962 in Hamburg geboren. Sie studierte Musikwissenschaft und Germanistik, danach 1984–1990 Bildhauerei an der Muthesius-Fachhochschule Kiel. Sie lebt und arbeitet heute in Italien. Weitere Informationen (extern): Website von Fritzi Metzger

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)