Hanno Edelmann:
Wandrelief

Hanno Edelmann: Wandrelief (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2021)

Daten zum Werk

Hanno Edelmann: Wandrelief (1968/69, Keramik)
Kreisverwaltung Plön, Innenhof Haus C, Heinrich-Rieper-Straße 6, 24306 Plön

Beschreibung

Für den Innenhof des Hauses C der Kreisverwaltung Plön gestaltete Hanno Edelmann ein keramisches Wandrelief aus zwei übereinander laufenden breiten Flächen. Es handelt sich um zwei grafisch reduzierte und figürliche Arbeiten, zu deren Motiv weder die Kreisverwaltung noch die Familie konkrete Auskunft geben konnten. Im oberen Bildfeld ist ein Fischer zu sehen, der sein Netz auswirft, während im unteren Feld eine Menschengruppe rund um eine zentrale Figur dargestellt ist. Ein biblischer Bezug ist in diesem Umfeld eher unwahrscheinlich. Im Innenhof wurde 2019 rund um das Wandrelief der Fritz-During-Figurenpark eingerichtet.

Der Figurenpark und der Innenhof sind üblicherweise zu den Geschäftszeiten der Kreisverwaltung kostenfrei zugänglich. Abweichende Regelungen sind kurzfristig möglich, z.B. während der Pandemie.

Text: jp

Person

Hanno Edelmann
Hanno Edelmann wurde am 18. November 1923 in Hamburg geboren. Bereits in jungen Jahren nahm er 1934–1938 an Abendkursen der Hamburger Hochschule für Bildende Künstler teil und gewann 1936 den ersten Preis in einem Malwettbewerb des Tierparks Hagenbeck. Nach einer Lithografie-Lehre und Kriegsdienst kehrte er 1947 aus russischer Gefangenschaft zurück. 1948–1952 studierte er an der Landeskunstschule Hamburg in der Grafikklasse von Erwin Krubeck, in der Malklasse von Willem Grimm, Ivo Hauptmann und Werner Haftmann. Ab 1952 war er in Hamburg (Rahlstedt) als freier Grafiker und Maler tätig, trat in den Berufsverband der Bildenden Künstler ein und wurde Mitglied der Münchner Secession. 1960 eröffnete er mit gegenständlicher Malerei seine erste Einzelausstellung im Hamburger Völkerkundemuseum. Ab 1962 erhielt er diverse Aufträge für Kirchenfenster zu Hamburger Kirchen, um sich dann ab den 1980er Jahren der Schaffung von Bronze-Skulpturen zu widmen. Hanno Edelmann starb am 13. Juli 2013 in Hamburg.

Weitere Informationen (extern):Website Wikipedia

Text: hws

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)