Hans Peter Röhe-Hansen:
Choreografie der Zahlen

Hans Peter Röhe-Hansen: Choreografie der Zahlen (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Hans Peter Röhe-Hansen: Choreografie der Zahlen
(2020, Fassadengestaltung)
Vicelinstrasse 14, 24534 Neumünster

Beschreibung

Die Fassade eines Haues ist geprägt von der Struktur, die sich aus dem Baukörper ergibt, also aus der Gliederung der Stockwerke, Fenster und Türen. In seiner im Frühjahr 2020 eingeweihten Fassadengestaltung Choreografie der Zahlen nutzt Hans Peter Röhe-Hansen die vorgegebene Struktur des Bilduntergrundes und verbindet sie mit den wissenschaftlichen Regeln der Farbharmonie und der Mathematik. Das Ergebnis ist eine ornamentale Welt in Pastellfarben, die auf klaren Linien und Winkeln beruht. Die Ästhetik bleibt ungegenständlich und entwickelt ihre Ordnung aus der Anwendung von definierten Regeln. Trotz der strengen Ordnung wirkt das Ergebnis spielerisch leicht und regt die Sinne und die Fantasie an. In der näheren Umgebung hat der Verein polychrom bereits mehrere Gestaltungen realisiert.

Text: jp

Künstler:in

Hans Peter Röhe-Hansen
Hans Peter Röhe-Hansen wurde 1943 in Bad Malente, Schleswig-Holstein geboren. Nach einer Tischlerlehre arbeitete er am Archäologischen Institut Berlin. 10 Jahre lang war er dort bei Ausgrabungen als Zeichner und Restaurator im Irak und der Türkei tätig. Anfang der 1970er Jahre wandte er sich – als Autodidakt – der abstrakten Malerei zu und zog wieder nach Schleswig-Holstein. Dabei beschäftigte er sich auch empirisch mit den sogenannten „unbunten Farben“ und entdeckte 1973 ein Proportionsgesetz der unbunten Farben, welches sich um einen mittleren Grauwert orientiert. Dieser Grauwert kann als spezifischer Referenzpunkt für eine ästhetische Ordnung der gesamten Farbwelt gewertet werden. Die theoretische Reflexion bildet die philosophische und kulturtheoretische Grundlage seiner Malerei. Gemeinsam mit seinem Sohn Philipp Röhe Hansen Schlichting hat er mit „polychrom – Verein für Kunst im öffentlichen Raum“ Konzepte zur künstlerischen Aufwertung von Gebäudefassaden entwickelt und umgesetzt. Hans Peter Röhe-Hansen lebt in Bad Malente.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: jp

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)