Hinrich Jepsen:
Denkmal für Günther Behschnitt

Hinrich Jepsen: Denkmal für Günther Behschnitt (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2019)

Daten zum Werk

Hinrich Jepsen: Denkmal für Günther Behschnitt
(1981, Bronze auf Granitsockel)
Stadtpark Brammerdamm, Am Stadtsee, 24768 Rendsburg

Beschreibung

27 Jahre lang – von 1947 bis 1974 – war der Verlagskaufmann Günther Behschnitt Vorsitzender des Rendsburger Verschönerungsvereins von 1844 e.V., welcher sich unter anderem für die Gestaltung des Stadtparks einsetzte. Ab 1954 wurden dort die ersten Skulpturen aufgestellt und damit der Grundstock des heutigen, umfangreichen Skulpturenparks gelegt. Am nordwestlichen Rand des Parks steht auf einem schlanken Sockel aus rötlichem Granit eine Büste zu seinen Ehren, die Hinrich Jepsen 1981 erstellt hat.

Künstler/in

Hinrich Jepsen wurde 1890 in Flensburg geboren. Der Bildhauer gilt als „Expressionist der ersten Stunde“. Sein langjähriges Atelier war in der Rendsburg Schleifmühlenstraße. Er starb am 23. März 1972.

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)