Isabel und Kurt Lange:
Eingangstor

Isabel und Kurt Lange: Eingangstor (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2018)

Daten zum Werk

Isabel und Kurt Lange: Eingangstor (2015, Stahl)
Neuer Botanischer Garten, Leibnizstraße, 24118 Kiel

Beschreibung

Zwei große Bäume und eine Reihe von Fantasieblüten schmücken das stählerne Eingangstor zum Neuen Botanischen Garten in Kiel. Die beiden vier Meter hohen Bäume sind südafrikanischen Butterbäumen nachempfunden, die auch im Schaugewächshaus des Gartens zu finden sind. Die Kieler Exemplare gelten als die weltweit größten außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebiets. Die fantasievoll gestalteten Blüten auf den Zaunstreben sind angelehnt an natürliche Formen.

 

Text: jp

Person

Isabel Lange
Isabel Lange ist Schmuckgestalterin und Zeichnerin. Sie lebt und arbeitet mit ihrem Mann, dem Kunstschmied Kurt Lange, in Bredeneek bei Preetz. Zu ihren Werken gehören auch große Stahlfiguren, die bereits in verschiedenen Ausstellungen zu sehen waren.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: jp

Isabel und Kurt Lange
Das Künstlerehepaar Isabel und Kurt Lange beschäftigt sich mit der Gestaltung von Metall. Die Arbeiten reichen von Kleinobjekten und Schmuck bis zu größeren Skulpturen für den öffentlichen Raum. Sie leben und arbeiten in Bredeneek bei Preetz.

Weitere Informationen (extern):Website

Kurt Lange
Kurt Lange wurde 1957 geboren. Nach dem Abitur bekannt er eine Schlosserlehre in einer Kunstschmiede. 1984 legte er die Prüfung als Schmiedemeister ab und erhielt eine Stipendiumsausbildung am Europäischen Zentrum für Denkmalschutz Venedig. 1985 eröffnete er eine eigene Werkstatt in Kiel. 2009 erfolgte der Umzug in seine neue Werkstatt in Bredeneek bei Preetz wo er mit seiner Frau Isabel Lange arbeitet.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: jp

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)