Jürgen Drewer:
Verglasung der Eingangstür Schönwalde a.B.

Jürgen Drewer: Verglasung der Eingangstür (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2021)

Daten zum Werk

Jürgen Drewer: Verglasung der Eingangstür (2021)
Kirche Schönwalde a. B., Eutiner Straße, 23744 Schönwalde am Bungsberg

Beschreibung

Für die Kirche in Schönwalde am Bungsberg übernahm Jürgen Drewer die Verglasung der Eingangstür mit einer abstrakten Farbgestaltung. Die moderne Gestaltung steht im bewussten Kontrast zur historischen Feldsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert, drängt sich mit ihrer zurückhaltenden Farbigkeit aber nicht in den Vordergrund. Sie besteht aus zwei schmalen Feldern im Türflügel und einem großen Tymanon. In der Mitte erstreckt sich ein dunkelblaues Farbfeld als vertikaler Streifen und wird nach oben hin immer heller. Die übrigen Glasflächen sind farblos mit unregelmäßigen und lebhaften Schraffuren aus schwarzen und hellen Linien, die der Künstler als „Lebenslinien“ bezeichnet. Auch für die Gedenkstätte in der nebenstehenden, ehemaligen Leichenhalle gestaltete Jürgen Drewer ein Rundfenster.

Text: jp

Person

Jürgen Drewer
Jürgen Drewer wurde 1952 in Gladbeck geboren. Seit 1980 ist er freiberuflich als Bildender Künstler tätig, seit 1987 auch mit architekturbezogenen Arbeiten. Seither realisierte er zahlreiche Projekte im sakralen und profanen Raum in Deutschland. Bei architekturbezogenen Projekten kooperiert er mit Lisa Reisinger. Jürgen Drewer lebt und arbeitet in Nettetal am Niederrhein.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: jp

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)