Karen Ahrens:
Relief

Karen Ahrens: Relief (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Karen Ahrens: Relief (1990er Jahre, Keramik)
Praxis am Hogenkamp, Angarstraße / Hogenkamp, 25336 Elmshorn

Beschreibung

An der Fassade der Praxis am Hogenkamp gibt es verschiedene Reliefs von Erik Barran und von Karen Ahrens. Ihr Relief wirkt durch den warmen Farbton der Keramik und die organischen Formen  sehr harmonisch. Die dargestellten, stilisierten menschlichen Figuren stehen eng beisammen und sind umschlossen von einer Art von Energiefeld.

Text: jp

Person

Karen Ahrens
Karen Ahrens wurde 1960 in Hamburg geboren. 1980 besuchte sie die Kunstschule Blankenese, ab 1981 die Internationale Kunstschule Alsterdamm, wo sie 1984 ihren Abschluss als Diplom-Designerin erhielt. Ab 1985 arbeitete sie als Art-Direktorin in Hamburg, ab 1991 freiberuflich für die Hamburger Agentur „die Gilde“. 1992 absolvierte sie Bildhauerstudien bei Veronika Schlüter-Stoll und belegte einen Atelierplatz und Seminare bei Peter Märker(Pom). Nach mehreren Jahren in Köln kehrte sie 2000 nach Hamburg zurück, wo sie seither als Keramikerin und Malerin tätig ist. Sie hatte verschiedene Ausstellung im norddeutschen Raum.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: jp

Ähnliche Kunstwerke

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)