Leifur Breidfjörd:
Zwei Altarfenster der Vicelinkirche St. Jakobi

Leifur Breidfjord: Zwei Altarfenster (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2021)

Daten zum Werk

Leifur Breidfjörd: Zwei Altarfenster (2002/10)
Vicelin-Kirche St. Jakobi, Am Alten Markt 16, 24619 Bornhöved

Beschreibung

1149 wurde durch Vicelin die romanische St. Jakobi-Kirche in Bornhöved geweiht. Zur Jahrtausendwende begannen umfangreiche Sanierungsarbeiten, in deren Zuge auch das lange Zeit verschlossene Ostfenster wieder geöffnet wurde. Der isländische Künstler Leifur Breidfjörd entwarf für den Altarraum drei aufeinander abgestimmte Fenster. Als erstes wurde 2002 das Ostfenster zum Thema „Auferstandener Christus“ montiert. Das Nordfenster „Die Wachen am Grab“ wurde 2010 eingebaut. Das ebenfalls bereits fertiggestellte Südfenster „Ostermorgen“ konnte bisher nicht eingebaut werden, da im Zuge der Sanierung zu große Schäden am Mauerwerk festgestellt wurden, die zunächst behoben werden müssen. Die Darstellung ist grafisch abstrahiert. Beim Nordfenster dominiert die Farbe Blau, beim Südfenster die Farbe Gelb und beim zentralen Ostfenster die Farbe Rot.

Text: jp

Person

Leifur Breidfjörd
Leifur Breidfjörd (Leifur Breiðfjörð / Breidfjord) wurde am 24. Juni 1945 in Reykjavík, Island geboren. 1962-66 studierte er am Icelandic College of Art, 1966-68 am Edinburgh College of Art. Seit 1968 arbeitet er in seinem Glasmalerei-Atelier in Reykjavik, wo er die meisten seiner Werke geschaffen hat. 1969-75 unterrichtete er am Icelandic College of Art. 1973 und 1975 besuchte er das Burleighfield House England mit Patrick Reyntiens. Er ist Mitglied der isländischen Vereinigung bildender Künstler sowie der British Society of Master Glass Painters. Er erhielt mehrere isländische Stipendien und Auszeichnungen, 1990 den Bröste Optimist Prize und 2005 den Falkenorden. Er hatte zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, u.a. in Deutschland, im skandinavischen Raum und in Amerika. Seine Werke finden sich im sakralen und öffentlichen Raum sowie in Sammlung in verschiedenen Ländern in Europa.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: jp

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)