Ricarda Wyrwol:
Drei Arten zu liegen

Ricarda Wyrwol: Drei Arten zu liegen (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2020)

Daten zum Werk

Ricarda Wyrwol: Drei Arten zu liegen (2005, Kalkstein)
Skulpturengarten KunstHaus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek

Beschreibung

Das Thema von Ricarda Wyrwols Skulptur Drei Arten zu liegen im Garten des KunstHauses am Schüberg ist der Mensch. Doch zugegeben, es gehört schon eine gehörige Portion Vorstellungskraft dazu, in der blockhaft reduzierten, dreiteiligen Form auf einer quadratischen Plinthe etwas Menschliches zu entdecken. Drei ruhende Körper liegen nebeneinander, jeder von ihnen auf das Extremste reduziert, sodass sie eher an Schiffsrümpfe erinnern als an das gewohnte Bild menschlicher Körper. Lässt man sich auf die Gedankenreise ein, entdeckt man den Schlüssel: ein Körper liegt auf dem Rücken, einer auf dem Bauch, einer auf der Seite. Aus der Reduktion und Gruppierung wird ein sinnliches Erlebnis, das durch die Eigenheiten des Materials noch stärker wird. Denn die Skulptur lädt geradezu ein, sie nicht nur mit den Augen, sondern auch mit den Fingern zu erkunden.

Text: jp

Künstler:in

Ricarda Wyrwol
Ricarda Wyrwol wurde 1962 in Braunschweig geboren. Nach zwei Semestern Theologie in Würzburg machte sie 1983/1984 ein Bildhauerpraktikum beim Steinmetz- und Steinbildhauermeister Franz Pechwitz, um ihre Ausbildung 1984-87 mit einem Studium der Bildhauerei bei Karl Heinz Türk an der Freien Kunstakademie Nürtingen abzuschließen. In einem eigenen Atelier in Hamburg startete sie 1987 ihre künstlerische Laufbahn mit freien Arbeiten der Steinbildhauerei. 1991 unternahm sie einen sechsmonatigen Arbeitsaufenthalt in der für seinen Marmor und Bildhauer bekannten italienischen Stadt Pietrasanta. Großformatige Arbeiten und Kleinplastiken, Arbeiten aus Gips und Holz, vor allem aber aus Steinblöcken im Verbund mit Metallarbeiten und Bronzegüsse gehören zu ihren künstlerischen Schwerpunkten. Seit 1998 ist sie Mitglied der GedoK und seit 1990 des Berufsverbandes Bildender KünstlerInnen, Hamburg. Sie nimmt an Wettbewerben, Bildhauersymposien und Ausstellungen im In- und Ausland teil und erhielt mehrfach 1. Preise und zusätzliche Aufträge für Kunst im öffentlichen Raum oder angewandter Kunst in Kirchen. Ricarda Wyrwol lebt und arbeitet in Hamburg-St.Georg.

Weitere Informationen (extern):Website

Text: hws

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)