Robert Kessler:
Zuversicht

Robert Kessler: Zuversicht (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2021)

Daten zum Werk

Robert Kessler: Zuversicht (2011, Edelstahl, Beton)
Gretel-Bergmann-Schule, Margit-Zinke-Str. 7-11, 21035 Hamburg (Neuallermöhe)

Beschreibung

Im Eingangsbereich der Gretel-Bergmann-Schule befindet sich auf einer vorspringenden Mauer die Installation Zuversicht von Robert Kessler. Vor der leuchtend rot gestrichenen Wand ist ein spiegelnde Edelstahlfläche montiert, in der sich jeder Passant beim Betreten und Verlassen der Schule spiegelt. Der Schriftzug ZUVERSICHT ist als Positiv- und Negativform in Kopfhöhe an der Wand zu lesen. Die gewählte Schriftart erinnert an die bekannten Tags aus der Graffiti-Szene.

Person

Robert Kessler
Robert Kessler wurde 1956 in Nürnberg geboren. Er studierte Kunstgeschichte, Malerei und Objektkunst an der Akademie der Bildenden Künste in München. Er hat Lehrtätigkeiten an verschiedenen Hochschulen. Als Künstler beschäftigt er sich mit Objekten, Installationen und Aktionen. Er hatte zahlreiche Ausstellungen weltweit. Seine Werke finden sich im öffentlichen Raum verschiedener Länder. Robert Kessler lebt und arbeitet in Zell am Main bei Würzburg.

Weitere Informationen (extern):Website

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)