Volker Tonder:
Feuerwehrmann

Volker Tonder: Feuerwehrmann, (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2017)

Daten zum Werk

Volker Tonder: Feuerwehrmann
(2015, Eichenholz, Höhe ohne Sockel 1,70 m)
Glückstädter Straße 32, 24576 Mönkloh

Beschreibung

Mitten im Dorf Mönkloh, ganz im Westen des Kreises Segeberg, steht ein freundlicher Feuerwehrmann diensteifrig in voller Montur und mit Feuerwehrschlauch in den Händen. Forstwirt Volker Tonder schnitzte die Skulptur für die örtliche Feuerwehr aus einem Eichenstamm aus dem Mönkloher Hasselbusch. Aufgrund der eigenen Erkrankung an Parkinson ist die Teilnahme am aktiven Feuerwehrdienst nicht mehr möglich, doch die Verbundenheit zur Feuerwehr und zur Gemeinde Mönkloh ist unverändert stark. Dies zeigt sich an vielen Orten in der Gemeinde – ein hölzernes Sofa, ein Spielgerät, Wegweiser auch Eichenholz und schließlich der Feuerwehrmann, allesamt in ehrenamtlicher Arbeit entstanden.

Künstler/in

Volker Tonder wurde am 4. Juli 1968 in Kellinghusen geboren. Er ist gelernter Forstwirt und arbeitet jetzt als Verwaltungsfachangestellter in Mönkloh. Aus Faszination für den Beruf entstand das Hobby: der Bau von rustikalen Gartenbänken und diversen Möbeln seit 1992 und seit 2014 das Schnitzen von Skulpturen mit der Motorsäge, überwiegend Tiere und abstrakte Figuren. Seit 1998 wohnt er in Mönkloh und ist seitdem aktives Mitglied der freiwilligen Feuerwehr.

Weitere Informationen (extern):Website

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)