Baltic Art und Vanartizm:
Fassadengestaltung

Baltic Art: Fassadengestaltung (Foto: KUNST@SH/Jan Petersen, 2019)

Daten zum Werk

Baltic Art und Vanartizm: Fassadengestaltung (2019)
Theodor-Heuss-Ring 61, 24113 Kiel

Beschreibung

Der Theodor-Heuss-Ring, Kiels verkehrsreichste Straße, ist wegen seiner hohen Schadstoffwerte über die Medien deutschlandweit bekannt geworden. Über drohende Fahrverbote und andere Möglichkeiten, den Ausstoß der Emissionen nachhaltig zu senken, wird leidenschaftlich diskutiert. Im September 2019 wurde die komplette Giebelwand eines Wohnhauses an dieser Straße künstlerisch gestaltet, um ebenso farbkräftig wie plakativ eine Bühne für Themen wie globale Gerechtigkeit, nachhaltige Stadtentwicklung und Klimaschutz zu schaffen. Die bekannte Kieler Stadtlandschaft rund um Hörn und Gablenzbrücke wurde von Streetart-Künstlern so verfremdet, dass nun blühende Wiesen mit fliegenden Insekten das Bild bestimmen – ein provokanter Kontrast zum alltäglichen Verkehrsstau vor dem Wohnblock.

„Streetart trifft Nachhaltigkeit“ ist ein Projekt vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) und wurde unterstützt von der Vonovia SE und dem AWO Servicehaus Lübscher Baum.

Künstler/in

Die Firma Baltic Art in Kiel erstellt Flächengestaltungen im Innen- und Außenraum, vielfach an Häuserfassaden, im Graffiti- und Streetart-Stil. Ihre Arbeiten finden sich in vielen Städten in Norddeutschland, aber z.B. auch in Barcelona oder auf Bali.

Weitere Informationen (extern):Website

Vanartizm ist eine lockere Formation junger, engagierter Künstler aus Kiel mit jahrelanger Erfahrung in ihrem Handwerk. Schwerpunkte sind Graffiti- und Airbrush-Auftragsarbeiten auf verschiedensten Untergründen und Materialien, sowie die Gestaltung von Innen- und Außenbereichen wie z.B. Kinderzimmer oder großflächige Fassaden in ganz Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen (extern):Website

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)