Georg Fuhg:
Ehepaar

Georg Fuhg: Ehepaar (Foto: Kunst@SH/Jan Petersen, 2022)

Daten zum Werk

Georg Fuhg: Ehepaar (1960er, Kunststein)
Ostlandstraße, 24768 Rendsburg

Beschreibung

Im Rendsburger Stadtteil Mastbrook im Nordwesten der Stadt entstand in den 1960er Jahren eine umfangreiche Wohnanlage mit zahlreichen Geschosswohnungen neben den teilweise bereits im vorigen Jahrzehnt entstanden Einfamilienhäusern. An der Zufahrt vom Stadtzentrum her begrüßt ein steinernes Ehepaar von Georg Fuhg die Menschen. Die mittlerweile stark verwitterte Skulptur zeigt eine Frau und einen Mann, die eng beisammen stehen und nach vorne schauen. Die Frau hält die Arme vor dem Körper, der Mann seine hinter dem Rücken. Sie mögen ein idealtypisches Paar der frühen Nachkriegszeit darstellen, über die Beziehung der beiden Personen zueinander und die Rollenbilder lässt sich spekulieren.

Person

Georg Fuhg
Georg Fuhg wurde am 29. Oktober 1898 im ostpreußischen Mehlsack geboren. Nach einer Ausbildung zum Volksschullehrer studierte er an der Kunst- und Gewerkschule in Königsberg bei Prof. Hermann Brachert. Anschließend arbeitete er als freischaffender Künstler in Königsberg. Nach dem Zweiten Weltkrieg ließ er sich in Schleswig-Holstein nieder, zunächst in Tellingstedt, später in Neumünster. In dieser Zeit fertigte er zahlreiche Denkmäler, Brunnen und Porträtbüsten. Er starb am 13. November 1976 in Neumünster.

Weitere Informationen (extern):Wikipedia

Galerie

(Bilder anklicken für Großansicht)